Gesundheitstipp: Corona-Virus

Das neue Corona-Virus (Covid-19) ist im Moment Thema in allen Medien. Doch was sollte man jetzt beachten?

Der bes­te Schutz bist du selbst!

Zuerst ein­mal soll­te man nicht in Panik aus­bre­chen. Dazu gibt es kei­nen Grund. Es gibt auch kei­nen Grund dazu sich zu Hau­se ein­zu­schlie­ßen und abzu­war­ten, bis die ver­meint­li­che Gefahr vor­über ist und erst recht gibt es kei­nen Grund für Hams­ter­käu­fe.

Jeder soll­te sich ein paar ein­fa­che Tipps befol­gen. Die klin­gen sehr banal, weil man sie von Kin­des­bei­nen an immer wie­der hört — bei jeder Grip­pe- oder Erkäl­tungs­wel­le. Doch man hört die­se Tipps immer wie­der, weil sie so wirk­sam sind. Also hier noch­mal in Kür­ze das Wich­tigs­te:

  • Waschen Sie sich häu­fig die Hän­de
  • Nie­sen sie in die Arm­beu­ge und nicht in die Hän­de
  • Ver­wen­den Sie Ein­mal­ta­schen­tü­cher
  • Fas­sen Sie sich nicht unnö­tig ins Gesicht
  • Abstand zu ande­ren Per­so­nen hal­ten
  • Hän­de­schüt­teln ver­mei­den
  • Rei­ni­gen Sie regel­mä­ßig ihr Han­dy­dis­play
  • Wo Des­in­fek­ti­ons­spen­der auf­ge­stellt sind, ver­wen­den Sie die­se.

Wo bekomme ich weiter Informationen?

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie beim Lan­des­ver­band West­fa­len-Lip­pe des Roten Kreu­zes.

Außer­dem hat der Kreis Unna ein Bür­ger­te­le­fon ein­ge­rich­tet. Die kos­ten­freie Ruf­num­mer lau­tet 0800 — 10 20 205. Das Info­te­le­fon ist mon­tags bis frei­tags von 10 bis 14 Uhr zu errei­chen. Eben­so fin­den Sie unter fol­gen­dem Link alle Infor­ma­tio­nen, die der Kreis Unna auf sei­ner Inter­net­sei­te zum Coro­na­vi­rus ver­öf­fent­licht: https://www.kreis-unna.de/nachrichten/n/update-coronavirus‑1/

Des wei­te­ren hat das Gesund­heit­mi­nis­te­ri­um NRW ein Info­te­le­fon geschal­tet unter der Ruf­num­mer: 0211 — 855 47 74.

Was sollte ich jetzt tun?

Am wich­tigs­ten ist es, Ruhe zu bewah­ren. Im Moment geht von einer Hys­te­rie ein viel grö­ße­res Risi­ko aus, als vom Virus selbst. Noch gibt es im Kreis Unna erst einen bestä­tig­ten Coro­na-Fall. Doch die Gefahr, sich selbst anzu­ste­cken, ist sehr gering. Auch ver­lau­fen die Erkran­kun­gen in den  meis­ten Fäl­len harm­los.

Soll­ten sie bei sich Sym­pto­me fest­stel­len und befürch­ten zuvor mit Erkrank­ten in Kon­takt gekom­men zu sein, gehen sie bit­te nicht direkt zu ihrem Arzt, son­dern blei­ben sie bit­te zu Hau­se und kon­tak­tie­ren den ärzt­li­chen Bereit­schafts­dienst unter 116 117. Dort wird man alles not­wen­di­ge in die Wege lei­ten.

Bei­trag tei­len

Termine

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bönen e.V.
Königsholz 1a
59199 Bönen
DRK Ortsverein Bönen e.V.
DRK Ortsverein Bönen e.V.