Startseite

Herzlich willkommen beim DRK Ortsverein Bönen e.V.!

Das Herz unse­rer Arbeit sind die ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer. Sie leis­ten frei­wil­lig und unent­gelt­lich vie­le Stun­den wert­vol­ler Arbeit im Diens­te des Gemein­wohls.

Wol­len auch Sie mit uns zusam­men die Gesell­schaft mit­ge­stal­ten? Sie benö­ti­gen dazu nicht viel. Mit ein biss­chen Zeit hel­fen Sie dort, wo es an Grund­stei­nen des Lebens fehlt. Die Viel­falt der denk­ba­ren Auf­ga­ben ermög­licht es Ihnen in vie­len Fäl­len auch ohne Spe­zi­al­wis­sen oder Aus­bil­dung sofort zu hel­fen.

Ein Ehren­amt ist für Hel­fe­rin­nen und Hel­fer, wie für die Men­schen in Not­la­gen glei­cher­ma­ßen erfül­lend. Nähe­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie HIER.


Dringend Unterstützer gesucht

Wir konn­ten unse­ren Fuhr­park erfolg­reich erwei­tern. Auf­grund unse­rer guten und akti­ven Ein­satz­fä­hig­keit konn­ten wir kürz­lich eine wei­te­re Errun­gen­schaft für unse­re “Fahr­zeug­flot­te” gewin­nen. Bei dem so genann­ten “Betreu­ungs­ge­spann” han­delt es sich um einen Mann­schafts­trans­port­wa­gen für bis zu acht Per­so­nen, sowie einen Anhän­ger.

Hilfe für bis zu 200 Personen

Betreu­ungs­ge­spann im Ein­satz

Der Gerä­te­an­hän­ger “Betreu­ung” ent­hält alles, was man für die Betreu­ung von bis zu 200 nicht ver­letz­ten Betrof­fe­nen benö­tigt. Ange­fan­gen von Ess- und Trink­ge­schirr bis hin zu Hygie­ne­ar­ti­keln, Regen­schutz, Baby­pro­duk­ten und Geträn­ke­be­häl­tern ein­schließ­lich Koch­uten­si­li­en, Gas­fla­schen und einem Hockerko­cher ist alles auf dem Anhän­ger vor­han­den. Die Aus­rüs­tung ist über­sicht­lich in Metall­kis­ten unter­ge­bracht und kann an der Ein­satz­stel­le ent­spre­chend ent­la­den wer­den. Der Anhän­ger ist vom Land Nord­rhein West­fa­len für den Kata­stro­phen­schutz ange­schafft wor­den, zusam­men mit dem Betreu­ungs­kom­bi bil­det er das soge­nann­te “Betreu­ungs­ge­spann NRW”. Auf­grund unse­rer Ein­bin­dung in den Kata­stro­phen­schutz steht uns die­ses Gespann auch für den all­täg­li­chen Dienst, sowie für Ein­sät­ze im Gemein­de­ge­biet zur Ver­fü­gung. Das Foto zeigt unser Betreu­ungs­ge­spann bei sei­nem ers­ten Ein­satz in Bönen. Es brann­te hier­bei in einem Indus­trie­be­trieb im Gewer­be­ge­biet. Wir über­nah­men dabei die Ver­pfle­gung der ein­ge­setz­ten Feu­er­wehr­leu­te, da sich der Ein­satz über einen lan­gen Zeit­raum hin­zog. Seit die­sem Ein­satz kan das Gespann bereits mehr­fach zum Ein­satz.

Garage wird benötigt

Da wir die­ses Gespann zusätz­lich zu unse­rem bis­he­ri­gen Fuhr­park zur Ver­fü­gung gestellt beka­men, müs­sen wir nun jedoch unse­re Fahr­zeug­hal­le drin­gend erwei­tern. Denn auf Dau­er ist es not­wen­dig, dass die Fahr­zeu­ge wet­ter­fest unter­ge­stellt sind. Ins­be­son­de­re auf­grund der Aus­stat­tung des Anhän­gers, die immer tro­cken und frost­frei gela­gert wer­den muss, benö­ti­gen wir nun drin­gend finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für die Gara­gener­wei­te­rung.

8.500 Euro fehlen

Wir benö­ti­gen ins­ge­samt 8.500 Euro, um die Erwei­te­rung der Fahr­zeug­hal­le durch­füh­ren zu kön­nen. Ein gro­ßer Teil der hand­werk­li­chen Leis­tun­gen wird zwar in Eigen­re­gie real­siert, jedoch ent­ste­hen unver­meid­ba­re Kos­ten für die Mate­ria­li­en, Bau­ge­neh­mi­gun­gen, sowie das Lei­hen von Bau­ge­rä­ten.

Um Ihnen die Spen­de so ein­fach wie mög­lich zu machen, haben wir über unse­ren Part­ner Bet­ter­place eine Spen­den­ak­ti­on ein­ge­rich­tet. Kli­cken Sie hier­zu ein­fach auf das unten ste­hen­de Spen­den­ban­ner und fol­gen den dor­ti­gen Anwei­sun­gen. Selbst­ver­ständ­lich kön­nen Sie die Spen­de von der Steu­er abset­zen. Eine ent­spre­chen­den Spen­den­be­schei­ni­gung wird Ihnen auto­ma­tisch per E-Mail zuge­sen­det. Egal ob 5 Euro oder 100 Euro: jeder Cent wird benö­tigt. Vie­len Dank für Ihre Unter­stüt­zung!

HIER SPENDEN!


 

Neuigkeiten

Baustart am Rotkreuzzentrum


Der Start­schuss ist gefal­len: heu­te hat die Fir­ma Blan­ken­ha­gen mit den Tief­bau­ar­bei­ten begon­nen. Der Bau der neu­en Fahr­zeug­hal­le am Rot­kreuz­zen­trum Bönen ist somit offi­zi­ell gestar­tet. Vie­len Dank für die Unter­stüt­zung durch die Fir­ma Blan­ken­ha­gen, aber selbst­ver­ständ­lich auch...

weiterlesen →

Ein besonderer Verpflegungseinsatz


Zusam­men mit dem Was­ser­för­der­zug des Krei­ses Unna und dem Bau­hof der Gemein­de Bönen war die Feu­er­wehr Bönen heu­te in der Gemein­de­mit­te aktiv: Der Was­ser­stand des Gemein­de­tei­ches soll­te mit Hil­fe der Feu­er­wehr­pum­pen so weit gesenkt wer­den, dass mor­gen die Rei­ni­gung der Ufer­be­rei­che...

weiterlesen →

Besuch des Logistikzentrums


Fortbildung zur DRK-Nothilfe Extrem­wet­ter-Kata­stro­phen las­sen Men­schen in den betrof­fe­nen Gebie­ten häu­fig vor dem Nichts ste­hen. Erd­be­ben, Über­schwem­mun­gen oder Stür­me zer­stö­ren schnell gan­ze Regio­nen und Exis­ten­zen. In Situa­tio­nen bewaff­ne­ter Kon­flik­te lei­det meist die...

weiterlesen →

Einsatz in Paderborn


In aller Kür­ze: Am ver­gan­ge­nen Sonn­tag wur­de in Pader­born eine 1600 kg schwe­re Welt­kriegs­bom­be geplant ent­schärft. Da hier­für die gesam­te Innen­stadt geräumt wer­den muss­te, kamen auch wir zum Ein­satz. Im Rah­men unse­rer ret­tungs­dienst­li­chen Mit­wir­kung im Pati­en­ten­trans­port­zug (PTZ 10)...

weiterlesen →

Gesundheitstipp: Bei Zeckenbiss gleich handeln


Bei Zeckenbiss gleich handeln – Risiken nicht unterschätzen Mit dem Früh­ling kom­men die Zecken. Ein Stich kann schlim­me Fol­gen haben. Doch: „Panik ist defi­ni­tiv nicht ange­bracht“, sagt DRK-Bun­des­arzt Prof. Sefrin, „den­noch soll­te man Zecken-‘Bisse´ mög­lichst ver­mei­den und bei Sym­pto­men sofort...

weiterlesen →

Was gehört in eine Hausapotheke?


Rund 75 Pro­zent der Men­schen in Deutsch­land sind zufrie­den mit der medi­zi­ni­schen Ver­sor­gung. Doch bei plötz­li­chen Gesund­heits­be­schwer­den ist es gut, einen Vor­rat an Medi­ka­men­ten im Haus zu haben, der nachts oder am Wochen­en­de über die schlimms­ten Aus­wir­kun­gen hin­weg­hilft....

weiterlesen →

Dienst bei Welshly-Arms-Konzert


Am gest­ri­gen Diens­tag unter­stütz­ten wir die Kol­le­gen des DRK Ahlen. Im Rah­men der “Akti­on Licht­bli­cke” der NRW-Lokal­ra­di­os fand in der dor­ti­gen Stadt­hal­le das Welsh­ly-Arms-Kon­zert vor 1.400 Zuschau­ern statt. Zur Absi­che­rung der Ver­an­stal­tung baten uns die Kol­le­gen um Unter­stüt­zung....

weiterlesen →

Weiterer Spendenteller


Seit kur­zem gibt es in Bönen noch ein wei­te­res Rot­kreuz­zei­chen an einem neu­en Stand­ort zu ent­de­cken. In der Bäcke­rei Albert am Markt­platz in Alten­bög­ge wan­dert das Wech­sel­geld nun auch über den Rot­kreuz-Spen­den­tel­ler. Und die ein oder ande­re Mün­ze “pur­zelt” zu unse­ren Guns­ten auch...

weiterlesen →