Umweltfreundliche und nachhaltige Spende

Bern­hard Lülf über­gibt das neue Fahr­rad an das DRK Bönen (Foto: Kamp, DRK Bönen)

Am ver­gan­ge­nen Sams­tag konn­ten wir eine ganz beson­de­re Spen­de ent­ge­gen­neh­men: Bern­hard Lülf, Besit­zer des in der Bahn­hof­stra­ße 62 ansäs­si­gen Fahr­rad­fach­han­dels „Die klei­ne Rad­werk­statt“ über­reich­te unse­rer Rot­kreuz­lei­te­rin Tan­ja Wil­ke, sowie unse­rem stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den Timo Beck­schä­fer ein fabrik­neu­es Rei­se­rad der Fir­ma Velo de Vil­le.

Die­ses Rad ist äußerst sta­bil, besitzt eine hohe Zula­dung und ist ins­be­son­de­re auf­grund der brei­ten Berei­fung auch auf san­di­gem Gelän­de gut ein­setz­bar.“ fasst Lülf die Vor­zü­ge des Rades zusam­men. Die Fel­gen­grö­ße beträgt 26 Zoll. „Die­se Grö­ße habe ich für das Rad bewusst gewählt, da es 28-Zoll-Schläu­che und Män­tel nicht in jedem Land gibt. 26-Zoll-Zube­hör fin­det man jedoch welt­weit. Da auch das Rote Kreuz welt­weit aktiv ist, war mir die­ser Aspekt wich­tig. Ich weiß ja nicht, wo es euch und das Rad im Rah­men eurer Tätig­keit noch über­all hin ver­schlägt“, erläu­tert Lülf mit einem ver­schmitz­ten Zwin­kern wei­ter, wie­so er das Rad genau so zusam­men­ge­stellt hat, wie es nun an das DRK Bönen über­ge­ben wur­de.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Das hand­ge­fer­tig­te Rad hat einen Laden­preis von 1.900 Euro und wir uns künf­tig bei groß­flä­chi­gen Ein­sät­zen wie bei­spiels­wei­se dem „Lauf rund um den För­der­turm“ oder die Rad-Kul­tour hilf­rei­che Diens­te leis­ten.

Auf­grund der hohen Zula­dungs­mög­lich­keit kön­nen wir künf­tig auch pro­blem­los unser Not­fal­le­quip­ment auf dem sta­bi­len Gepäck­trä­ger ver­las­ten und somit bei Sani­täts­diens­ten auch in unweg­sa­men Gelän­de eine Erst­ver­sor­gung von Ver­letz­ten durch­füh­ren, bis dann ein Ret­tungs­wa­gen am Not­fall­ort zur Ver­fü­gung steht. „Somit kön­nen wert­vol­le Minu­ten gewon­nen wer­den, die im Not­fall ent­schei­dend sein kön­nen“, hebt Tan­ja Wil­ke die­sen Vor­teil eines Rades gegen­über einem Kraft­fahr­zeug her­vor.

Weiteres Rad und lebenslange Inspektionen

Da ihr ja immer min­des­tens zu zweit im Ein­satz seid, ist mir klar, dass ihr auch ein zwei­tes Rad gut gebrau­chen könnt. Daher wer­de ich dem DRK Bönen die­ses zeit­nah auch noch spen­den. Und selbst­ver­ständ­lich füh­re ich die anfal­len­den Inspek­tio­nen an die­sen Rädern künf­tig auch unent­gelt­lich durch“, ver­spricht Lülf und ergänzt dann auch noch sei­ne Beweg­grün­de für sei­ne Spen­de: „Ich fin­de es toll, was ihr in und für Bönen ehren­amt­lich leis­tet. Das kann man nicht genü­gend wür­di­gen.“

Wir bedan­ken uns ganz herz­lich für die­se wirk­lich fabel­haf­te Unter­stüt­zung!

Bei­trag tei­len

Termine

05
08
08.05.2020 | 06:00-10:00
Weltrotkreuztag: Kein kalter Kaffee
DRK Unterkunft Bönen, Königsholz 1a, 59199 Bönen
05
27
27.05.2020 | 10:00-19:30
Blutspende
DRK Unterkunft Bönen, Königsholz 1a, 59199 Bönen
05
28
28.05.2020 | 15:00-19:30
Blutspende
DRK Unterkunft Bönen, Königsholz 1a, 59199 Bönen

HiOrg-Server

Blutspendetermine

Anzeigen

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Bönen e.V.
Königsholz 1a
59199 Bönen
DRK Ortsverein Bönen e.V.
DRK Ortsverein Bönen e.V.